Wühlmausaktion

Zehn Personen trafen sich am letzten Samstag an der OGV-Blütenhütte, um das Fangen von Wühlmäusen in Theorie und Praxis kennen zu lernen oder auch zu perfektionieren.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den zweiten Vorsitzenden haben Franz Drescher und Albrecht Däuble die Teilnehmer in die Fangtechnik eingewiesen. Fallen wurden gezeigt und anschließend die Handhabung der Feineinstellung von den meisten unter der fachkundigen Anleitung selber erprobt. So mancher stellte schnell fest: Ganz so einfach ist das ja gar nicht!

Dann wurde die Obstanlage nach größeren Hügeln abgesucht und anschließend die Gänge mit Spaten, Messern und Löffeln frei gelegt. Als Nächstes wurde die Bayrische Drahtfalle nach der Feineinstellung eingeführt und etwas abgedeckt. Die Wühlmaus spürt den Luftzug und schaut, was da los ist. Dann sollte im Idealfall die Falle zuschnappen. Ansonsten zieht sich die Wühlmaus schnell zurück, bringt Erde und verschließt die Röhre. Schon nach kurzer Zeit war die Aktion dann tatsächlich auch von Erfolg gekrönt, eine Maus war in der Falle! Das gleiche Schicksal erlitten im Laufe des Nachmittags noch zwei weitere Gesellen.

Übrigens: Der OGV und die Jagdgenossenschaft zahlen für jeden Wühlmausschwanz 50 Cent. Abgegeben werden können sie bei Hermann Däuble im Gairenweg 2.

Fallen gibt es u.a. bei OBI und der BAYWA in Kirchheim.

Nochmals einen großen Dank an unsere zwei Fachmänner.

Hermann Däuble

  1. Vorsitzender
Zukünftige Events
Feb
26
Sa
09:30 Nistkastenreinigung mit der Juge... @ OGV-Blütenhütte
Nistkastenreinigung mit der Juge... @ OGV-Blütenhütte
Feb 26 um 09:30 – 12:00
Wir machen unsere Nistkästen „Fit für den Frühling“!   Hallo Mädels, hallo Jungs, nicht nur Insekten genießen das bequeme Leben im Hotel, auch Vögel sind froh, wenn sie in den nächsten Wochen und Monaten eine[...]