Nistkästen sind gereinigt

Nachdem sich von unseren hoffnungsvollen Nachwuchsstars leider keiner die Zeit zur Mithilfe am 28. Februar nehmen konnte, haben unsere Altvorderen Martin Mayer, Heiner Beyerlein und Hermann Däuble die Sache am 3. März selber in die Hand genommen und mit Traktor, Hubgerüst und Anlegeleiter unsere Nistkästen gereinigt. Dafür allen ein herzliches Dankeschön!

Insgesamt wurden vom Zementofen bis zur Hochdorfer Markungsgrenze 31 Kästen kontrolliert undgereinigt. Insgesamt fanden sich38 Gelege und Nester darin, drei Meisennester davon sogar in einem einzigen Kasten. Nur ein paar wenige waren letztes Jahr dagegen überhaupt nicht bewohnt.

Zum gemütlichen Abschluss gab`s dann bei Martin Mayer noch einen guten Most!

Am letzten Sonntag haben dann Hermann Däuble und Sohn Albrecht die Nistkästen mit den Nummern eins bis fünf im Roßrain kontrolliert. Diese wurden im Frühjahr 2014 aufgehängt, gut angenommen, aber (noch) nicht bebrütet. Insgesamt sind jetzt auf dem Roßrain von den Tennisplätzen bis hinter den Linden beim großen Kirschbaum zwölf Niskästen angebracht. Dir, Werner Hohensteiner, vielen Dank für die Nummerierung (1-12). Gestiftet wurden diese Nisthilfen vom Bund für Vogelschutz und Umwelt sowie der Stadt Ebersbach. Treibende Kräfte dabei waren die Herren Berger und Ebensperger.

Wer auf seinen privaten Wiesen Nistkästen unterhält, sollte diese jetzt dringend reinigen. Die Singvögel nehmen die Quartiere bereits in Augenschein!

 

Zukünftige Events
Feb
26
Sa
09:30 Nistkastenreinigung mit der Juge... @ OGV-Blütenhütte
Nistkastenreinigung mit der Juge... @ OGV-Blütenhütte
Feb 26 um 09:30 – 12:00
Wir machen unsere Nistkästen „Fit für den Frühling“!   Hallo Mädels, hallo Jungs, nicht nur Insekten genießen das bequeme Leben im Hotel, auch Vögel sind froh, wenn sie in den nächsten Wochen und Monaten eine[...]